Freitag, 20. Dezember 2013

Zitronen-Cookies

Plätzchen und weihnachtliches Gebäck hier und da. Nur wer denkt an leckere Cookies zur Weihnachtszeit? Ich! Denn Cookies sind auch an Weihnachten super lecker und dürfen auf keinen Tisch fehlen :)


Zutaten [für 25 - 30 Cookies]
115g Butter (Raumtemperatur)
115g Zucker
1/2 TL Vanille Extract
1 Ei
abgeriebene Schale von einer Zitrone
1 EL frisch gepressten Zitronensaft
1/4 TL Backpulver
1/8 TL Natron
180g Mehl
Puderzucker

Zubereitung

Zuerst Butter und Zucker mit dem Handrührgerät solange mixen, bis eine leichte und fluffige Masse entsteht. Danach Vanille Extract, Ei, Zitronenschale und Zitronensaft hinzufügen und erneut mixen. Dann die trockenen Zutaten vermischen und nach und nach zu dem restlichen Teig geben.
Den Teig kurz in den Kühlschrank stellen. Währenddessen das Backblech mit Backpapier auslegen und Puderzucker in eine Schüssel sieben.
Den Ofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Anschließend den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und teelöffelgroße Kugeln formen. Die Kugeln im Puderzucker wenden, damit sie komplett mit Puderzucker bedeckt sind.
Dann die Kugeln aufs Backblech legen und leicht mit den Fingern andrücken.
Die Cookies für 10 Minuten bei 175° Ober- und Unterhitze im Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen und noch kurz auf dem Backblech ruhen lassen.







Ich liebe diese Cookies! Sie schmecken wunderbar zitronig und heute Abend können sich meine Freunde auf sie freuen :)
Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich lecker aus! Ich hab noch nie gesehen, dass man Cookies vor dem Backen in Puderzucker wendet. Macht das geschmacklich viel aus? Karamellisiert der Zucker oder so?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich finde schon, dass es geschmacklich was ausmacht. Ist halt ein wenig süßer außenrum ;) aber karamellisieren tut das nicht.

      Löschen
  2. Hallo! :)
    Hab die Kekse gestern nachgebacken, die sind wirklich lecker! :D Wäre es okay, wenn ich das Rezept auf meinem Blog poste und hierher verlinke?

    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir schmecken! Ich finde es toll, wenn die Rezepte auch wirklich nachgebacken werden :)
      Und natürlich darfst du es auch deinen Lesern zeigen :)

      Löschen
  3. Hab sie soeben nachgebacken super zitronig und lecker!!
    Wo bewahre ich die am besten auf in tuppa oder tblechdose???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du sie magst ♥
      Ich würde sie entweder in einer Blechdose oder in einem schönen Vorratsglas aufbewahren. Aber bei mir kommt es nie dazu, dass ich sie länger aufbewahren muss, da sie immer ratz fatz verschwunden sind ;)

      Löschen

Sag mir gerne, was du denkst ♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...