Donnerstag, 1. August 2013

Giotto-Cupcakes

Die Giotto-Cupcakes stehen (wie so vieles) schon sehr lange auf meiner To-Back-Liste. Deswegen kann ich auch gar nicht mehr sagen, woher ich das Rezept habe. Ich habe es irgendwann mal gesehen und habe es mir sofort gespeichert :)

Gestern war es dann soweit und ich habe das Rezept ausprobiert. Herausgekommen sind diese kleinen leckeren Cupcakes:


Geschmacklich sind sie wirklich sehr gut. Die gemahlenen Haselnüsse passen wunderbar rein. Ich hätte mir sie aber ein klein wenig weicher gewünscht (weil ich fluffige Muffins einfach total toll finde). Trotzdem sind sie sehr lecker und sollten auf jeden Fall mal ausprobiert werden :)

Zutaten für 12 Cupcakes:
für den Teig:
100g flüssige Butter
150g Zucker
2 Eier
200g Mehl
100g gemahlene Haselnüsse
1/2 TL Backpulver
100ml Milch
100g weiße Schokolade
Prise Salz

für das Frosting:
125g weiche Butter
250g Frischkäse
40g Puderzucker
3 Stangen Giottos (27 Stck.)
+ 12 Giottos zum Verzieren

Zubereitung:
Die Zubereitung ist ganz einfach. Die Butter schmelzen lassen und alle Zutaten, bis auf die Schokolade, hinzufügen und mit dem Mixer mixen. Anschließend die weiße Schokolade in kleine Stückchen hacken und unterrühren. Den Teig in die Förmchen geben und bei 175° Umluft für ca. 22 min backen.

Für das Frosting die Giottos mit einem Löffel zerdrücken und die restlichen Zutaten hinzugeben. Alles vermengen und sobald die Cupcakes abgekühlt sind, das Frosting auf ihnen verteilen. Zur Dekoration auf das Frosting ein Giotto setzen und anschließend genießen :)

Kommentare:

  1. Die sehen ja irrsinnig köstlich aus!! mmmmmhhhh
    Lg Manu

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :) Sie sind auch schonwieder weggeputzt.

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich müsste ich ja schreiben "Du bist so gemein! Erst diese Daimtorte und jetzt auch noch Giotto!" Ahhh ich liebe Daimtorte und Giotto! Du weißt was uns Mädels schmeckt, yummie! Ich werde auf jeden Fall beides nachbacken (*räusp* aber erst wenn das Bikiniwetter vorbei ist hihi...)
    ~ baucheinziehende Grüße Leene

    AntwortenLöschen
  4. Danke, du bist lieb :)
    Die Daim-Torte werde ich diese Woche wieder "backen" und für hoffentlich staunende Blicke auf nem Geburtstag sorgen. Das ist mein Plan ;)

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Danke für deine Rückmeldung! Super cool, ich freu mich :)

      Löschen

Sag mir gerne, was du denkst ♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...