Freitag, 21. Juni 2013

Philadelphia Torte "Erdbeer-Karamell"

Es ist Sommer - nun endlich auch mal am Wetter erkennbar ;) - und zum Sommer gehören Erdbeeren. Ich liebe diese kleinen schmackhaften Dinger und könnte sie eigentlich ständig essen. Meist schnibbel ich sie mir klein und bestreue sie mit ein wenig Zucker oder ich nasche sie einfach mal so zwischendurch.

Und weil ich von Erdbeeren momentan nicht genug bekommen kann, bietet es sich an, auch mal etwas anderes mit ihnen anzustellen, als sie direkt im Mund verschwinden zu lassen ;)

Deshalb habe ich zwei kleine Erdbeer-Karamell Philadelphia Törtchen zubereitet.


Zutaten (für eine normale Springform):
200g Karamellkekse
150g weiche Butter
3 Pck. Philadelphia Balance (je 175g)
300g Naturjogurt
3 EL Zitronensaft
15g Blaumohn
200g Erdbeeren
4-5 EL Erdbeersauce (optional - gibt es im Supermarkt bei den Saucen für Eis) 
1 Pck. gemahlene Gelantine
75g Zucker

Zubereitung:
Die Karamellkekse fein zerbröseln. Das geht am schnellsten, indem man sie in einen Gefrierbeutel füllt und danach mit dem Nudelholz fein zerkleinert.
Die Brösel mit der Butter vermengen und anschließend in die Springform drücken und im Kühlschrank kalt stellen.
Danach Philadelphia, Jogurt, Zitronensaft und Mohn mit dem Mixer mixen. Das Grün der Erdbeeren entfernen und pürieren. Die Erdbeersauce hinzugeben.
Gelantine mit 5 EL kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen und dieses anschließend mit dem Erdbeerpüree und Zucker erwärmen, bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind. Die Masse dann schnell unter die Philadelphia-Creme rühren.
Die Creme in die Springform füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Nachdem die Torte vollständig fest geworden ist, aus der Springform lösen und mit Erdbeeren und Erdbeerpüree verzieren.

Fertig ist die leckere Philadelphia Torte "Erdbeer Karamell"
Viel Spaß beim "Nachbacken" :)

Mit diesem Beitrag nehme ich am Gewinnspiel Erdbeerzeit auf dem Blog von Party Princess teil. Drückt mir die Daumen, damit ich so einen tollen Gutschein gewinne :)

Kommentare:

  1. ohhh yummi, das muss ich glaub definitiv auch ma ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass dir die Törtchen gefallen :)

    AntwortenLöschen
  3. sehen voll niedlich und lecker aus ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept schaut unglaublich toll aus, werde es gleich am Wochenende ausprobieren! aber was sind karamellkekse? gibts da ne bestimmte marke oder so? bin aus österreich und hab in meinem supermarkt nichts gefunden :(

    AntwortenLöschen
  5. Karamellkekse sind die Kekse, die man immer im Café zu einem Kaffee dazu bekommt.
    Die bekannteste Marke ist eigentlich Lotus (hier). Die soll es bei Edeka geben.
    Ich habe welche von der Marke Stereo bei uns im Kaufland gefunden. Leider weiß ich nicht, ob es die Märkte bei dir in Österreich gibt.

    Man kann aber natürlich auch jede andere Sorte an Keksen verwenden. Lecker sind auch Löffelbiskuits. Nimm am besten einfach, was dir schmeckt :)

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm da bekomme ich direkt Appetit!
    Die werde ich am Valentinstag für meinen Freund machen :)
    Vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja...die passen super für den Valentinstag :)
      Die kleinen Törtchen schmecken ein wenig nach Erdbeer-Jogurt

      Löschen

Sag mir gerne, was du denkst ♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...