Donnerstag, 23. Mai 2013

Seid mal wieder kreativ!

Yeaah ich bin jetzt stolze Besitzerin eines Smashbooks!
Aber keine Angst - jetzt kommt kein Beitrag, indem ich total ausraste, weil ich dieses Buch endlich in meinen Händen halten kann, so wie ich es in mehreren Youtube-Videos zum Thema Smashbook gesehen habe (natürlich nur zur Recherche geschaut...). Das erspare ich euch.
Gut, dann hätten wir das erstmal geklärt :)

Du weißt nicht, was ein Smashbook ist? Kurz gesagt ist es ein Notizbuch mit vielen bunten und unterschiedlich bedruckten Seiten, die auch etwas dicker sind, als normales Papier. Die Seiten sind, abgesehen von kleinen Bildchen, leer und man kann sie nach Belieben gestalten. Es ist noch ein Kombi-Stift dabei, mit dem man Schreiben und Sachen aufkleben kann.

Nun zu meinem Buch:
Ich habe mir die rote Variante mit dem Thema "Doodle" besorgt. Wem es interessiert: ich habe ein wenig die Preise verglichen und auf DaWanda das günstigste Angebot entdeckt!
Das Buch enthält, wie Doodle schon sagt, viele Kritzeleien. Das fand ich ganz passend für mein erstes Smashbook.
Ich weiß noch nicht genau, in welche Richtung sich mein Smashbook entwickeln wird. Ich möchte auf jeden Fall viel einkleben (habe mir dafür auch tolles Masking-Tape besorgt :)) Die Inhalte sollen aber hauptsächlich persönlich sein, also zB Eintrittskarten, kleine Nachrichten von Freunden, die man mal zugesteckt bekommen hat und alle möglichen Dinge, die man irgendwie aufbewahren will, aber nicht weiß wohin damit. Vielleicht noch ein paar tolle Zitate. Der Rest wird sich zeigen.

Ich muss mich eh erstmal überwinden, die ersten Sachen hineinzukleben oder hineinzuschreiben, weil es so viele tolle Seiten gibt, die man irgwie nicht "verunstalten" will.

Nun ein kleiner Blick ins Buch:

Die meisten Seiten sind wirklich super und einige stechen aus der Masse heraus und sind wunderschön.







Was sagt ihr zum Buch? Habt ihr vielleicht auch schon so ein Smashbook? Oder sammelt ihr eure Erinnerungen auf ganz andere Weise? :)

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp! Davon hatte ich bisher noch nie etwas gehört, finde ich aber eine tolle Idee. Hast du schon was eingeklebt? Falls ja: Wie sieht es denn mit dem Kleber aus, hält der ordentlich? Bei Klebestiften ist es ja oft so, dass das Zeug binnen kürzester Zeit wieder abfällt.

    AntwortenLöschen
  2. Also so richtig angefangen habe ich noch nicht ;)
    Ansonsten hatte ich eigentlich noch nie Probleme mit Klebestiften. Momentan habe ich einen von UHU. Der klebt recht gut. Den Klebestift, der beim Buch dabei war, habe ich aber noch nicht benutzt. Der ist wahrscheinlich eher was für unterwegs. Zuhause würde ich dann den normalen Kleber benutzen (man will ja den anderen auch nicht so schnell leer machen);)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, was es alles so gibt :), auch ich kannte es noch nicht und finde es wunderschön! Wirklich toll bedruckte Seiten. Viel Freude daran! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ui, sieht wirklich toll aus. Ich bin schon gespannt, wie die gefüllten Seiten aussehen und wie du dich in dem Büchlein austobst ;)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht ja richtig toll aus! Gefällt mir echt gut.

    AntwortenLöschen

Sag mir gerne, was du denkst ♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...